Student in Residence 2017
Premium-Studentenleben
Dachgarten der Tertianum Suites
Motivation
Student in Residence 2017

Entscheidend waren die Ideen für 20 gemeinsam verbrachte
Stunden Zeit im Monat mit der Tertianum-WG.  

Premium-Studentenleben
5 Sterne, 2 Zimmer, Dachterrasse, Küche, Bad

Ab dem Wintersemester 2017/2018 startet die Gewinnerin ins Premium-Studentenleben inklusive Halbpension und jeder Menge ungeschriebener Geschichten.    

Student in Residence
Mitbewohner gefunden!

Tertianum schenkt einem Studenten zwei Semester residieren zum Nulltarif.
Wohne in Uni-Nähe und in bester Gesellschaft.

Das Projekt "Student in Residence 2017"

Die Tertianum Premium Residences in Berlin, München und Konstanz folgen der Überzeugung "Das neue Alter ist alterslos". 

Diesem Grundsatz entsprechend initiiert Tertianum das Programm „Student in Residence“: Ab dem Wintersemester 2017/18 wird eine Studentin für die Dauer eines Jahres kostenfrei in einer Stadthaus-Wohnung der Tertianum Suites in Konstanz wohnen, inklusive 5-Sterne-Service. Im Gegenzug verbringt Die Studentin 20 Stunden im Monat mit den Bewohnerinnen und Bewohnern. 

Eine fünfköpfige Jury entschied sich für die 25-jährige Studentin Marit Meinhold. Wir sind gespannt auf ihre Geschichten.

Die Tertianum Suites im Herzen Konstanz
Die Tertianum Suites im Herzen Konstanz
...and the winner is

Marit Meinhold
25 Jahre, studiert Englisch, Französisch und Geschichte auf Lehramt an der Uni Konstanz und freut sich auf generationsübergreifende Kommunikation mit den Tertianum Bewohnern unter dem Motto «Das neue Alter ist alterslos».

Die Jury

Eric Thiel, Geschäftsführer der Marketing und Tourismus Konstanz GmbH

Sabine Schilling, Marketingleiterin SÜDKURIER GmbH

Helmut Baumgartl, Geschäftsführer des Seezeit Studierendenwerk Bodensee AöR

Friederike Cossardeaux, Direktion Tertianum Konstanz GmbH

Dr. Theo Breuning, Beiratsvorsitzender Tertianum Konstanz GmbH

 

Fragen zum Projekt?

Wir freuen uns auf Nachrichten.

Mail direkt an studentinresidence@tertianum.de

 

Bei Presseanfragen zum Projekt wenden Sie sich bitte an unsere PR-Managerin Annett Oeding:

E-Mail A.OEDING@AOSK.DE

Telefon +49-(0)40-334 424 56

Close
Rückruf

Anfrage

Bitte Standort wählen

Bitte rufen Sie mich für ein Beratungsgespräch zurück